Wir sind dabei! "Tag des offenen Denkmals 2009"

denkmal

Am Samstag, den 12. September 2009 findet anlässlich des diesjährigen „Tages des offenen Denkmals“ eine Besichtigung unseres Gutshofes im Rahmen einer Exkursion nach Sulzburg und Laufen statt. Neben St.Cyriak, der ehemaligen Synagoge in Sulzburg und dem Meierhof in Laufen wird das ehemalige Weingut als Teil des historischen Ortskerns von Laufen seine Tore öffnen.

Am offiziellen „Tag des offenen Denkmals“, am Sonntag, den 13. September 2009 können dann Interessierte von 14-16 Uhr einen Blick ins Haus werfen – dazu gibt’s ein Schlückle Gutedel und Speckgugelhupf. Wir freuen uns auf Besucher!

Nachtrag vom 14. September 2009: Gestern durften wir uns über unerwartet zahlreiche Besucher beim „Tag des offenen Denkmals“ freuen, die sehr interessiert das Haus und die zur Zeit erfolgenden Sanierungsarbeiten besichtigt haben und aufmerksam unseren Ausführungen zur Geschichte folgten. Bei Gutedel und Speckgugelhupf und in netter Atmosphäre ergaben sich interessante Gespräche, so auch zu unserer Überraschung mit einem bisher uns unbekannten Nachfahren der Familie Kaltenbach, der, aus der selben Familie wie Johannes stammend, uns noch einiges zur Familiengeschichte erzählen konnte.

Auch die am Samstag anwesende Delegation von Fachleuten verweilte länger als eigentlich vorgesehen bei uns – zu spannend waren die Ausführungen unseres Architekten Michael Gerspacher, der ganz bewusst auch auf die Schäden und die mittlerweile dringend erforderlichen Maßnahmen hinwies. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Gerspacher, Frau Hackländer vom Denkmalamt, bei allen Besuchern – und bei meinen Eltern, die sich während unserer Führungen um die Bewirtung der Gäste gekümmert haben.

Hier der im Kommentar leicht korrigierte Bericht in der Badischen Zeitung vom 14.9.2009:

http://www.badische-zeitung.de/sulzburg/laufen-ein-kleinod-an-der-weinstrasse

[nggallery id=9]

(Bilder: Wolfgang Sauer)