Kleine Schadensdokumentation

… wobei das – leider – nicht alles ist. Ein erst kürzlich entdeckter Wasserschaden im Dachgebälk (der nach Aussage unseres Zimmermann-Meisters eher stümperhaft (O-Ton: „murksig“) ausgebessert wurde, wie der ganze Dachboden überhaupt), bereitet uns etwas Kopfzerbrechen. Da aber die richtigen Leute am Werk sind, bleiben wir optimistisch – und freuen uns, dass wir in den letzten Wochen schon so viel erreicht haben. Demnächst mehr von der Baustelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.