⚜ Gutshof Güntert

„Weltklassik“-Klavierkonzert mit Marc Toth am 21. Oktober 2012 um 17 Uhr

Mit dem Kanadier Marc Pierre Toth ist ein weiterer junger Spitzen-Pianist im Rahmen der Reihe „Weltklassik am Klavier“ bei uns zu Gast. Preisträger zahlreicher Wettbewerbe (u.a. Ferrucio Busoni 2000 und Prokofjew-Wettbewerb 2003), ist Marc Toth regelmäßig Gast bei bedeutenden Orchestern der Welt und konzertiert u. a. in Kanada, den USA, Süd-Amerika und Italien. Als Dozent des Konservatorium Frankfurt a. M. widmet sich Toth auch dem Spiel historischer Tasteninstrumente – mit seinen Diskussionskonzerten „What is SO Great about Classical Music???“ erreicht der Pianist auf charmante wie fundierte Weise ein stetig wachsendes Publikum. Sein von Kritikern vielgelobtes, ebenso schnörkelloses wie mitreißendes, von profunder Werkkenntnis getragenes Spiel wird Toth bei seinem Konzert in Laufen in Werken wie Beethovens Sonate Nr. 28 A-Dur op. 101 und Schumanns Fantasie in C-Dur op.17, ein zentrales Zeugnis seiner intensiven musikalischen Beethoven-Rezeption, vorstellen.

„Weltklassik“-Klavierabend mit Marc Toth
Sonntag, den 21.10.2012 um 17:00 Uhr
Gutshof Güntert, Schloßgasse 4, 79295 Sulzburg-Laufen

Eintrittspreis: 20,00 Euro, Studenten: 15 Euro, Jugendliche bis 18 Jahren Eintritt frei!
Reservierungen: telefonisch nur unter 04927 18 79 49 (Frau Andrea Lugg) oder per Email an info@weltklassik.de. Online-Tickets: www.reservix.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.